Dorsch / Kabeljaugerichte

Stahlkocher
Stahlkocher

Fischrouladen " Julischka "

4 mittelgroße Fischfilets, Zitronensaft, Salz, Paprika, 1 Gewürzgurke, 2 sauer eingelegte Paprikaschoten, 1/2 Zwiebel, je 1 Eßl. Senf, Öl.

Die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Paprika bestreuen. Jeweils 1 Stk. Gurke und Paprikafrucht sowie einige Wiebelringe auflegen, darauf etwas Senf geben. Den Fisch aufrollen, befestigen, ölen und grillen oder braten.

Fischfilet " Insel Rügen "

4 Fischfilets, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 2 Zwiebeln, 300g Champignons, 40g Butter, Öl.

Die Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel in Würfel schneiden und zusammen mit den blättrig geschnittenen Champignons in Butter dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Jeweils ein Stück Alufolie gut ölen, ! Filet darauflegen, Champignongemüse darüber häufen und die Folie an den Seiten fest zusammendrücken. Die Päckchen 15-20 Min. Grillen oder im Ofen backen

Kabeljaurollen

1250g Kabeljaufilet, 100g Speck, 50g Magarine, 0,5 l Fleischbrühe, 1/4 l Joghurt, 1 Glas Kapern, 1saure Gurke, 1 Zitrone, 1 Semmel, 1 Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskatnuß.

Aus dem Filet 8 Stke. schneiden(10x20 cm), mit Zitronensaft beträufeln. Den restlichen, feingewiegten Fisch mit der eingeweichten, ausgedrückten Semmel, dem Ei und der gewiegten Petersilie vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Fülle auf die mit je 1 dünnen Scheibe Speck und 1 Streifen Gurke belegten Filets verteilen, zusammenrollen und in fettes Backpapier binden. Die Rollen ineinen Topf nebeneinanderlegen, Fleischbrühe darübergeben und ca. 40 Min. dünsten lassen. Die Filetrollen aus dem Papier nehmen, in eine Schüssel legen und Sauce darübergießen, die aus dem mit Joghurt verquirlten und Kapern gewürzten Fischsud besteht.

Fisch in Weißweinbouillon

1 kg Kabeljau ( auch Zander, Hecht, Rotbarsch); für die Bouillon- 1 Flasche Weißwein, 1 l Wasser, 3 Stengel Selleriekraut, 2 Möhren in Scheiben, 2 Zwiebeln in Scheiben, 12 Pfefferkörner, 1 Eßl. Salz, 1/4 Teel. Pfeffer, 1 Sträußchen Petersilie, 2 Lorbeerblätter, 1 Teel. Thymian.

Alle Zutaten für die Bouillon in einen Topf geben, 20 Min. kochen, den vorbereiteten Fisch einlegen, aufkochen lassen und 15-20 Min. bei kleiner Hitze leicht kochen lassen, bis der Fisch gar ist. Vorsichtig aus dem Topf nehmen. Er kann heiß mit Kartoffeln oder auch kalt serviert werden. Die Bouillon eignet sich nicht zu weiterer Verwendung.

Fischschnitten mit Kräuterbutter

4 Scheiben Fischfilet, 1/2 Zitrone, Öl, Salz, Pfeffer, 4 Kräutersträußchen ( Petersilie, Dill, Gartenkresse, Kerbel ), 60g Butter.

Filets waschen, gut abtrocknen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern, mit Öl bepinseln und von beiden Seiten je 3-4 Min. grillen oder braten. Butterschaumig rühren, mit gewiegten Kräutern vermischen und auf die fertigen Fischschnitten verteilen. Mit Pellkartoffeln und Worcestersauce servieren.

Gedünstete Fischschnitten

600g Fischfilet, 750g Tomaten, 5 Scheiben Käse, 5 Scheiben gekochter Schinken, 50g Magarine, 50g Butter, 1 Zitrone, Salz, Schnittlauch, Petersilie.

Eine feuerfeste Form mit der Magarine ausfetten, den in 5 Schnitten zerteilten Fisch mit Zitrone beträufeln, salzen und hineinlegen. Tomaten enthäuten, in dicke Scheiben schneiden, auf die Fischschnitten verteilen, darüber je eine Schinken- und Käsescheibe legen, Butterflöckchen auflegen und das Gericht bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. dünsten. Vor dem servieren mit reichlich Schnittlauch und Petersilie bestreuen.

Dorsch mit Zwiebel

900g Dorsch, Salz, 80g glattes Mehl, 150g Öl, 100g Zwiebel, 80g Butter.

Den küchenfertigen Dorsch abtrocknen und in sechs Portionen schneiden, salzen und in Mehl wenden. Dann in heißem Öl 8-10 Min. goldgelb braten. Die Zwiebel feinschneiden und in Butter rösten. Den gebratenen Dorsch auf einer Platte anrichten und mit der heißen Butter und der Zwiebel begießen.

Beilage Salzkartoffeln oder Kartoffelmus.

Dorsch mit Sardellenbutter

900g Dorsch, Salz, 80g glattes Mehl, Sardellenbutter, Sardellenringe.

Den portionierten Dorsch wie im Vorherigen braten. Die gebratenen Fischstücke anrichten und mit zerlassener Sardellenbutter begießen. Um die Fischstücke Zitronenscheiben legen und auf jede Scheibe einen Sardellenring. Mit Petersilie garnieren.

Beilage Salz- oder Bratkartoffeln.

Knusprig gebratener Dorsch

4 Dorschfilets, Salz, Pfeffer, 90g Butter, 90g Semmelmehl, je ein Teel. Zwiebelsalz und Senfpulver, Worcestersauce, Tabasco, 1 Eßl. gewiegte Petersilie.

Die Filets salzen und pfeffern. Mit zerlassener Butter bepinseln. Zum vorgaren leicht grillen, aber nicht bräunen. Die restliche Butter mit Semmelmehl, Senf, Zwiebelsalz, Zitronensaft, Petersilie und einigen Spritzern Worcestersauce und Tabasco mischen. Die Mischung auf der Fleischseite der Filets auftragen, bis Sie bedeckt sind. Weitere 5-7 Minuten grillen, bis die Panade braun ist und der Fisch sich leicht zerteilen läßt.